An alle Hallennutzerinnen und Hallennutzer der Traglufthalle des TC Seulberg

Seit/ab 25.11.2021 hat die hessische Landesregierung wegen der hohen und zuletzt stark gestiegenen Infektionszahlen auf Basis des neuen Bundesinfektionsschutzgesetzes neue Regelungen für die Nutzung der Tennishallen erlassen.

Ab sofort darf die Tennishalle nur noch von Personen genutzt/betreten  werden, die entweder vollständig geimpft oder nachweislich genesen sind (2G-Regelung).

Ausgenommen hiervon  sind

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis nachweisen

Für diesen letztgenannten Personenkreis reicht ein Testnachweis (Schnelltest oder Selbsttest unter Aufsicht – nicht älter als 24 Stunden).

Bei Schülerinnen und Schülern ist das bekannte Testheft ausreichend es muss aber bei jedem Training und freiem Spiel mitgeführt werden!!

Kinder unter 6 Jahren sind von jeglicher Nachweispflicht befreit.

Für Beschäftigte (hier sind Trainer bzw. Betreuer gemeint)  gilt die 3G-Regelung. Vor Betreten der Sportstätte müssen sie nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. So müssen etwa nicht geimpfte Trainer täglich einen negativen Corona-Test nachweisen (PCR-Test, max. 48 Stunden alt, Antigen-Schnelltest, max. 24 Stunden alt, Selbsttest vor Ort unter Aufsicht einer von ihm beauftragten Person).

 

Harald Ditthardt

Corona-Beauftragter TC Seulberg